Bootswerft Steinlechner

Georg Steinlechner

Die Steinlechner Bootswerft in Utting am Ammersee ist die älteste Segelbootwerft am Ammersee. Dieser Tradition fühlen sich auch noch die heutigen Eigentümer Christoph Hagenmeyer und Dominik Entzminger verbunden. Unter dem Leitsatz „Tradition und Moderne“ haben sie die Werft zu einer dreigliederigen Firma ausgebaut: Die Bootswerft ist der kompetente Partner rund um den Wassersport mit dem Schwerpunkt Segeln. Die Sportwerft etabliert sich seit Anfang 2012 mit Stand-up-Paddel-Schule und - Verleih als das SUP-Center am Ammersee und die Fashionwerft bietet am Dorfbrunnen in Utting seit Herbst 2011 für trendbewusste Männer, Frauen und Kinder Mode, die Spaß macht.

Gegründet wurde die Werft 1910 von Georg Steinlechner als Bootswerft Steinlechner & Pettinger. In der Zeit des klassischen Holzbootsbaus bis zum Zweiten Weltkrieg machte sich die „Ammerseewerft“ rasch einen guten Namen weit über die Ufer des Ammersees hinaus. Schnelle und sehr erfolgreiche L-Boote, Sonderklassen, O-Jollen und Lugger wurden hier genauso gebaut wie der noch heute erhältliche Ammerseeer-Ruderkahn.

1953 übernahm Josef Steinlechner als ältester Sohn die zu dieser Zeit größte Werft am Ammersee. Unter seine Ägide wurden Holzboote wie Star, Jollenkreuzer und O-Jollen aber auch Autoboote gefertigt.
1963 – in einer Zeit als GFK das Bootsbauhandwerk deutlich veränderte übernahm der Bruder, Georg Steinlechner, die Firmenleitung. Er beendete die jetzt unrentabel werdende Ära des Holzbootbaus und erweiterte die Werft vom reinen Bootsbau- zu einem Service- und Reparatur-Betrieb.
Ende der 70er Jahre blieb die Firma weiterhin in der Familie, die Leitung übernahm der Sohn, Georg Steinlechner. Er baute die Firma weiter aus und fügte die „Segelschule Steinlechner” dazu.

1992 steigt Bootsbaumeister Christoph Hagenmeyer in die Geschäftsleitung mit ein und beginnt mit einer neuen Ära: Der große Umbau und die Modernisierung der gesamten Anlage waren das Thema in Utting und in den Seglerkreisen am Ammersee. Die Werft wurde auf den neuesten Stand gebracht, um eine umweltgerechte Lackierhalle erweitert und der Seglerladen eingerichtet. Der führt nicht nur „Hardware“ rund ums Boot, sondern zur Freude aller mode- und trendbewussten Kunden im ganzen Umkreis auch bekannte Sportswear-Kollektionen.

Nachdem Georg Steinlechner schließlich ganz ausgestiegen war, wurde die Arbeit 2005 wieder auf zwei verteilt: seither führend die beiden Inhaber Christoph Hagenmeyer und Dominik Entzminger die Werft in ihr 2. Jahrhundert. Mit ihrer 100-Jahrfeier gelang den beiden eine passende Zäsur: Das Jubiläum im Juli 2010 war rauschend, umfangreich und gelungen.

Die Bootswerft mit ihren 15 Mitarbeitern bietet ein breites Leistungsspektrum von sämtlichen Service- und Dienstleistungen für alle Wassersportarten am Ammersee bis zu Bootsbauarbeiten, von Holz über GFK bis zu Carbon. Vertretung von Terhi und Silver Booten, 49er und 29er sowie RS-Boats.

+++ Sie befinden sich auf:  werft  > Über uns +++